Unbekannt - Das Martyrium des Hl. Laurentius

Auktion 406, Kat.-Nr. 503

HERBSTAUKTION 28. UND 29. SEPTEMBER am 28. September 2022

Unbekannt

Das Martyrium des Hl. Laurentius

Schätzpreis:
€ 600 bis € 700

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:

Unbekannt

2. Hälfte 17. Jh.

 

Das Martyrium des Hl. Laurentius

 

 

Rücks. u. a. alte hs. Bezeichnung "Conco" und "Venedig / [...] den 18 März 1679". Feder in Braun über Spuren von Graphit, laviert, weiß gehöht, auf Bütten. 38,2 x 30,7 cm. Gebräunt. Min. fleckig. Rahmen min. besch. (61 x 48 cm).

 

Provenienz: Auktion Lempertz, Köln, 15. November 1995, Lot 1560 (als Johann Heiss, zugeschrieben). - Adam Sieder-Stiftung.

 

Wir danken Dr. Peter Königfeld, Hannover, für seine Unterstützung im Rahmen der Katalogisierung.



Datierung:
2. Hälfte 17. Jh.


Signatur-Bez-Recto:
Rücks. u. a. alte hs. Bezeichnung "Conco" und "Venedig / [...] den 18 März 1679"
Technik:
Feder in Braun über Spuren von Graphit, laviert, weiß gehöht,
Träger:
auf Bütten
Maße:
38,2 x 30,7 cm
Zustand:
Gebräunt. Min. fleckig
Rahmen:
Rahmen min. besch. (61 x 48 cm)
Provenienz:
Auktion Lempertz, Köln, 15. November 1995, Lot 1560 (als Johann Heiss, zugeschrieben). - Adam Sieder-Stiftung.
Danksagung:
Wir danken Dr. Peter Königfeld, Hannover, für seine Unterstützung im Rahmen der Katalogisierung.