Koppchen und Unterschale

Auktion 367, Kat.-Nr. 5

ALTE KUNST & SCHMUCK am 25. März 2015

Koppchen und Unterschale

Schätzpreis:
€ 1.500 bis € 1.800

Ergebnis:
€ 2.159 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:
Koppchen und Unterschale
Meissen, um 1725

Böttgerporzellan. Meissener Fabrik- oder Hausmalerdekor (in der Art von Ignaz Preissler) in Schwarzlot: gesäumt von eisenroten Ringlinien auf der Wandung und im Fond der Unterschale Reiterkampf in Landschaft. Ungemarkt, Ritzzeichen / (Koppchen), Formerzeichen x für Georg Kittel (Unterschale). Min. berieben.

Vgl. Pazaurek, Gustav E., Deutsche Fayence- und Porzellan-Hausmaler. Stuttgart 1971, Abb. 186. - Rückert, Rainer, Biographische Daten der Meißener Manufakturisten des 18. Jahrhunderts. München (Bayerisches Nationalmuseum) 1990, S. 83.

Provenienz: Kunsthandel Steinbeck, Aachen. - Süddeutsche Privatsammlung.


Datierung:
um 1725


Zustand:
Min. berieben
Provenienz:
Kunsthandel Steinbeck, Aachen. - Süddeutsche Privatsammlung.