Lorenzo Quaglio - Fröhliche Gesellschaft vor dem Berggasthaus

Auktion 402, Kat.-Nr. 495

HERBSTAUKTION am 22. September 2021

Lorenzo Quaglio

Fröhliche Gesellschaft vor dem Berggasthaus

Schätzpreis:
€ 12.000 bis € 15.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 18.200 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Lorenzo Quaglio

1793 München - 1869 ebenda

 

Fröhliche Gesellschaft vor dem Berggasthaus

 

 

L. u. signiert und 1865 datiert. Öl auf Lwd. 53 x 72,5 cm. Rest. Rahmen.

 

Die Szenerie ist eine typische Genreszene aus dem Werk von Lorenzo Quaglio.

Vor einem Wirtshaus, dessen Balkonbrüstung mit Schützenscheiben dekoriert ist, sitzen fröhlich zechende Bauern bei Bier und Brotzeit. Zwei Musikanten spielen gerade auf, links eine junge Frau beim Abwasch, auf einem Weg nähert sich ein Mann, einen schweren Handkarren ziehend. Kinder und Tiere runden die Darstellung ab.

 

Die Tracht der Dargestellten verweist auf den Raum um Fischbachau. Vgl. zur jungen Frau links Zeichnungen Quaglios, abgebildet bei: Rattelmüller, Paul Ernst, Lorenz Quaglio. Der Schilderer oberbayerischer Bauern. 1793 - 1869. Ausst.-Kat. Weilheim 1978, S.80-82.

 

Vgl. zum Gebirgsausblick: Palluch, Luise, Lorenzo Quaglio, 1793 - 1869. München 1983, S. 94, WVZ-Nr. 205 ("Hintergrund wohl Wendelstein") und zum Wirtshaus mit Schützenscheiben das Gemälde "Bauern vor dem Wirtshaus in Marbach", S. 194, WVZ-Nr. V 112 (s. a. Neumeister, München, Auktion 354, 30. November 2011, Kat.-Nr. 402).

 

Provenienz: Lt. Angaben der Einlieferer ehemals Schloß Weißwasser (heute Schloss Bílá Voda, Tschechien). - Südwestdeutsche Privatsammlung.



Signatur-Bez-Vorne:
L. u. signiert und 1865 datiert
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
53 x 72,5 cm
Zustand:
Rest
Rahmen:
Rahmen
Provenienz:
Lt. Angaben der Einlieferer ehemals Schloß Weißwasser (heute Schloss Bílá Voda, Tschechien). - Südwestdeutsche Privatsammlung.