Anton Sminck (van Sminck) Pitloo - An der Küste von Neapel

Auktion 407, Kat.-Nr. 489

WINTERAUKTION

am 7. Dezember 2022 bis 8. Dezember 2022

Anton Sminck (van Sminck) Pitloo

1790 Arnhem - 1837 Neapel

An der Küste von Neapel

Schätzpreis:
€ 10.000 bis € 12.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:
Anton Sminck (van Sminck) Pitloo

1790 Arnhem - 1837 Neapel

An der Küste von Neapel

L. u. signiert. Rücks. auf dem Keilrahmen bezeichnet "Napoli - Chiatamone". Öl auf Lwd. 31,9 x 47,3 cm. Doubliert. Rest. Min. besch. Rahmen min. besch. (42,5 x 58,5 cm).

Nach einem Studienaufenthalt in Paris und ersten Italienreisen, geht Anton Sminck Pitloo 1815 nach Neapel, wo er eine private Malschule eröffnet und ab 1824 zum Professur für Landschaftsmalerei am dortigen Reale Istituto di Belle Arti berufen wird, u. a. studierte Carl Wilhelm Götzloff bei ihm. In den 1820er Jahren bildet sich um Pitloo und seine Schüler die sogenannte "Scuola di Posilippo", die die Landschaftsmalerei um die Betonung der Lichteffekte revolutioniert. Um die Natur und das jeweilige Tageslicht optimal einzufangen, wird unter freiem Himmel gemalt. Pitloo gilt als einer der Protagonisten der Pleinair-Malerei.


Signatur-Bez-Vorne:
L. u. signiert
Signatur-Bez-Recto:
Rücks. auf dem Keilrahmen bezeichnet "Napoli - Chiatamone"
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
31,9 x 47,3 cm
Zustand:
Doubliert. Rest. Min. besch
Rahmen:
Rahmen min. besch. (42,5 x 58,5 cm)