- Beweinungsgruppe

Auktion 928, Kat.-Nr. 48

SAMMLUNG RUDOLF NEUMEISTER

 

 

am 22. Oktober 2019

 

Beweinungsgruppe

Schätzpreis:
€ 120.000 bis € 180.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 279.400 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Beweinungsgruppe

Hans Klocker (vor 1474 Gais? - nach 1500), um 1495/1500

 

Der Leichnam Christi auf dem Schoß Mariens, von Johannes und Magdalena an Kopf und Bein unterstützend gehalten. In kantigen Falten drapierte Gewänder. Schreinarchitektur mit gedrehten Säulchen und durchbrochenem Maßwerk vor goldgefasstem, mit Nimben und Granatapfelmuster ornamentiertem Hintergrund. Zirbenholz mit alter Polychromfassung, rest., best. 74 x 63 cm.

 

Lt. Gutachten Dr. Hofstätter bzw. Schreiben Dr. Wolfsgruber handelt es sich hier wohl um die Predella von Klockers Barbaraaltar aus Castelfeder in Südtirol. Dessen proportional und stilistisch passender Schrein befindet sich heute in der Kapelle von Schloss Tirol bei Meran. Vorliegende Beweinungsgruppe lässt sich kompositionell sehr gut mit der Beweinungsgruppe der Predella von Klockers Altaraufsatz aus Tramin im Bayerischen Nationalmuseum in München vergleichen (Inv.Nr. MA 1952.4-6).

 

Gutachten Dr. Wolfgang Hofstätter Wien vom 10.10.1962 - Schreiben Dr. Karl Wolfsgruber vom 17.05.2002.

 

Provenienz: Wohl aus der Barbarakapelle in Castelfeder/Südtirol - 1907 Sammlung Benoit Oppenheim Berlin - Sammlung W. Kaiser, Fribourg - Sammlung Rudolf Kremayr, Wien-Perchtoldsdorf.

 

Literatur: Kat. Originalbildwerke in Holz, Stein, Elfenbein usw. aus der Sammlung Benoit Oppenheim Berlin. Leipzig 1907, Kat. Nr. 16 mit Abb. 25.



Titel-Zusatz:
Der Leichnam Christi auf dem Schoß Mariens, von Johannes und Magdalena an Kopf und Bein unterstützend gehalten


Maße:
74 x 63 cm cm
Echtheit:
Gutachten Dr. Wolfgang Hofstätter Wien vom 10.10.1962 - Schreiben Dr. Karl Wolfsgruber vom 17.05.2002.
Provenienz:
Wohl aus der Barbarakapelle in Castelfeder/Südtirol - 1907 Sammlung Benoit Oppenheim Berlin - Sammlung W. Kaiser, Fribourg - Sammlung Rudolf Kremayr, Wien-Perchtoldsdorf.
Literatur:
Kat. Originalbildwerke in Holz, Stein, Elfenbein usw. aus der Sammlung Benoit Oppenheim Berlin. Leipzig 1907, Kat. Nr. 16 mit Abb. 25.
Kommentar:
Lt. Gutachten Dr. Hofstätter bzw. Schreiben Dr. Wolfsgruber handelt es sich hier wohl um die Predella von Klockers Barbaraaltar aus Castelfeder in Südtirol. Dessen proportional und stilistisch passender Schrein befindet sich heute in der Kapelle von Sch