C. Müller (Karl Müller, geb. 1797 Danzig, ?) um 1825 - Bildnis einer jungen Frau mit Harfe am Fenster

Auktion 407, Kat.-Nr. 479

WINTERAUKTION

am 7. Dezember 2022 bis 8. Dezember 2022

C. Müller (Karl Müller, geb. 1797 Danzig, ?) um 1825

Bildnis einer jungen Frau mit Harfe am Fenster

Schätzpreis:
€ 1.500 bis € 1.800

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:
C. Müller (Karl Müller, geb. 1797 Danzig, ?) um 1825

Bildnis einer jungen Frau mit Harfe am Fenster

Ausblick auf südliche Uferlandschaft. R. u. signiert "C. Müller" und 1825 datiert. Öl auf Lwd. auf Sperrholzplatte. 51 x 38 cm. Rest. Min. besch. Rahmen besch. (62 x 48,5 cm).

Vgl. Katalog der XXVI. Kunstausstellung der Königlichen Akademie der Künste. Berlin 1830, S. 41, Kat.-Nr. 436-440: verschiedene Werke des Danziger Malers Karl Müller. Die Gemäldetitel lassen vermuten, dass Karl Müller sich der Genremalerei verschrieben hatte, seine Themen auch im Süden fand. So ist als Kat.-Nr. 438 ein "Bild einer Albanerinn in ihrer Landestracht, wie man sie häufig in Rom sieht" aufgeführt. Möglicherweise stammt das emotionalisierende Bildnis der jungen Harfenistin am südlichen Ufer ebenfalls von Karl Müller.


Datierung:
um 1825


Titel-Zusatz:
Ausblick auf südliche Uferlandschaft


Signatur-Bez-Vorne:
R. u. signiert "C. Müller" und 1825 datiert
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd. auf Sperrholzplatte
Maße:
51 x 38 cm
Zustand:
Rest. Min. besch
Rahmen:
Rahmen besch. (62 x 48,5 cm)
Kommentar:
Vgl. Katalog der XXVI. Kunstausstellung der Königlichen Akademie der Künste. Berlin 1830, S. 41, Kat.-Nr. 436-440: verschiedene Werke des Danziger Malers Karl Müller. Die Gemäldetitel lassen vermuten, dass Karl Müller sich der Genremalerei verschrieben hatte, seine Themen auch im Süden fand. So ist als Kat.-Nr. 438 ein "Bild einer Albanerinn in ihrer Landestracht, wie man sie häufig in Rom sieht" aufgeführt. Möglicherweise stammt das emotionalisierende Bildnis der jungen Harfenistin am südlichen Ufer ebenfalls von Karl Müller.