Süddeutsch um 1770/80 - Maria Theresia und Johann Georg Kayser

Auktion 407, Kat.-Nr. 469

WINTERAUKTION

am 7. Dezember 2022 bis 8. Dezember 2022

Süddeutsch um 1770/80

Maria Theresia und Johann Georg Kayser

Schätzpreis:
€ 2.000 bis € 2.500

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:
Süddeutsch um 1770/80

Maria Theresia und Johann Georg Kayser

Zwei Porträts. Halbfigur nach rechts, den Kopf nach links gewandt / Halbfigur nach links, den Kopf zum Betrachter gewandt. Das Herrenporträt auf dem Schriftstücke bezeichnet. Öl auf Lwd. auf Karton. Je ca. 82 x 65 cm. Rest. Rahmen besch. (je ca. 92 x 74 cm).

Laut Bezeichnung auf rückseitigen Etiketten handelt es sich bei den Dargestellten um Maria Theresia Kayser, geb. Strobl (1736-1803) und Johann Georg Kayser (gestorben 1799) aus Straubing. Diese Angabe stimmt mit dem Adressaten des auf dem Herrenporträt dargestellten Schriftstückes überein. Johann Peter Kayser war Eisenhändler und 1794/95 Bürgermeister von Straubing (vgl. Sieghart, Martin, Geschichte und Beschreibung der Hauptstadt Straubing im Unter-Donau-Kreise des Königreichs Bayern. 2. Teil. Straubing 1835, Beilage zu § 242 "Stadtkammerer und Bürgermeister zu Straubing", Nr. 97).


Datierung:
um 1770/80


Titel-Zusatz:
Zwei Porträts. Halbfigur nach rechts, den Kopf nach links gewandt / Halbfigur nach links, den Kopf zum Betrachter gewandt


Signatur-Bez-Vorne:
Das Herrenporträt auf dem Schriftstücke bezeichnet
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd. auf Karton
Maße:
Je ca. 82 x 65 cm
Zustand:
Rest
Rahmen:
Rahmen besch. (je ca. 92 x 74 cm)