Julius Adam d. J. - Zwei spielende Kätzchen

Auktion 381, Kat.-Nr. 438

ALTE KUNST am 26. September 2018

Julius Adam d. J.

Zwei spielende Kätzchen

Schätzpreis:
€ 8.000 bis € 10.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 10.160 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Adam d. J., Julius

1852 München - 1913 ebenda

 

Zwei spielende Kätzchen

 

 

R. u. signiert. Öl auf Lwd. 21 x 27 cm. Min. rest. Rahmen.

 

Julius Adam d. J. widmete sich nach seiner Akademiezeit der Genremalerei und spezialisierte sich ab etwa 1880 aufgrund des großen Erfolges auf die Tiermalerei. Besonders wurde er durch seine Bilder von jungen Katzen bekannt, was ihm den Spitznamen Katzenadam einbrachte. Die Katzenbilder Julius Adams d. J. weisen eine große Variationsbreite in ihren Motiven auf. Das vorliegende Gemälde fängt als Momentaufnahme zwei spielende Kätzchen ein und stellt den Augenblick kurz vor der Bewegung dar. Malerisch schuf Adam eine homogene Komposition in ausgewogenem Kolorit, bei der das Blau, Ocker und Weiß des Vordergrundes ihre Entsprechung in der Wandtapete im Hintergrund finden.



Signatur-Bez-Vorne:
R. u. signiert
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
21 x 27 cm
Zustand:
Min. rest
Rahmen:
Rahmen