Carl Spitzweg - Fränkische Landschaft mit Wirtshaus

Auktion 387, Kat.-Nr. 401

ALTE KUNST am 6. Mai 2020

Carl Spitzweg

Fränkische Landschaft mit Wirtshaus

Schätzpreis:
€ 25.000 bis € 30.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 57.150 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
Spitzweg, Carl
1808 München - 1885 ebenda

Fränkische Landschaft mit Wirtshaus


Vor dem Wirtshaus Gäste, links ein Gewässer mit Brücke. Im Hintergrund Blick auf eine felsige Uferlandschaft in Mainfranken. Rücks. Nachlass-Stempel (Lugt 2307) in Schwarz. Klebeetikett Galerie Heinemann, München, mit Nummerierung 5679. Handschriftliche Bezeichnung "[...] 1/1 1905" (?) und Nummerierung 5 in Blau.. Öl auf Holz. 11,3 x 25,7 cm. Rahmen.

Literatur: Wichmann, Siegfried, Carl Spitzweg. Verzeichnis der Werke - Gemälde und Aquarelle. Stuttgart 2002, S. 490, WVZ-Nr. 1314 (mit Abb.): dort um 1875 datiert. Mit min. abweichender Maßangabe. Erwähnung eines nicht erhaltenen Gutachtens Dr. E. Hanfstaengl, 23. April 1956. - Ders., Carl Spitzweg. Reisen und Wandern in Europa und der Glückliche Winkel. Ausst.-Kat. Pfäffikon, Seedamm Kulturzentrum und München, Haus der Kunst, 22. September 2002 - 5. Januar 2003 bzw. 24. Januar - 4. Mai 2003. Stuttgart 2002, S. 231, Kat.-Nr. 136 (mit Abb.).

Provenienz: Nachlass des Künstlers. - Galerie Heinemann, München (1901/1902). - Sammlung Prof. Schedler, München (1902). - Süddeutscher Privatbesitz.

Ausstellung: "Carl Spitzweg. Reisen und Wandern in Europa und der Glückliche Winkel". Pfäffikon, Seedamm Kulturzentrum u. a., 22. September 2002 - 5. Januar 2003 u. a., Kat.-Nr. 136.


Titel-Zusatz:
Vor dem Wirtshaus Gäste, links ein Gewässer mit Brücke. Im Hintergrund Blick auf eine felsige Uferlandschaft in Mainfranken


Signatur-Bez-Recto:
Rücks. Nachlass-Stempel (Lugt 2307) in Schwarz. Klebeetikett Galerie Heinemann, München, mit Nummerierung 5679. Handschriftliche Bezeichnung "[...] 1/1 1905" (?) und Nummerierung 5 in Blau.
Technik:
Öl
Träger:
auf Holz
Maße:
11,3 x 25,7 cm
Rahmen:
Rahmen
Provenienz:
Nachlass des Künstlers. - Galerie Heinemann, München (1901/1902). - Sammlung Prof. Schedler, München (1902). - Süddeutscher Privatbesitz.
Ausstellung:
"Carl Spitzweg. Reisen und Wandern in Europa und der Glückliche Winkel". Pfäffikon, Seedamm Kulturzentrum u. a., 22. September 2002 - 5. Januar 2003 u. a., Kat.-Nr. 136.
Kommentar:
Literatur: Wichmann, Siegfried, Carl Spitzweg. Verzeichnis der Werke - Gemälde und Aquarelle. Stuttgart 2002, S. 490, WVZ-Nr. 1314 (mit Abb.): dort um 1875 datiert. Mit min. abweichender Maßangabe. Erwähnung eines nicht erhaltenen Gutachtens Dr. E. Hanf