Johann Nepomuk Ott - Blick auf die Bucht von Neapel

Auktion 401, Kat.-Nr. 397

SOMMERAUKTION am 23. Juni 2021

Johann Nepomuk Ott

Blick auf die Bucht von Neapel

Schätzpreis:
€ 2.000 bis € 3.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich
Beschreibung:

Johann Nepomuk Ott

1804 München - 1870 ebenda

 

Blick auf die Bucht von Neapel

 

 

R. u. signiert. Öl auf Lwd. 43 x 57,5 cm. Doubliert. Rest. Rahmen min. besch.

 

1818 trat Johann Nepomuk Ott in die Münchner Akademie ein. Sein ursprünglicher Plan war, Historienmaler zu werden. Bald wechselte er jedoch zur Landschaftsmalerei und wurde Schüler Wilhelm von Kobells. 1832/33 hielt er sich mit königlicher Unterstützung in Italien auf, seit dieser Zeit bevorzugte er in seinem Schaffen die Darstellung italienischer Landschaften, die er mit Figurenstaffage belebte.



Signatur-Bez-Vorne:
R. u. signiert
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
43 x 57,5 cm
Zustand:
Doubliert. Rest
Rahmen:
Rahmen min. besch
Kommentar:
1818 trat Johann Nepomuk Ott in die Münchner Akademie ein. Sein ursprünglicher Plan war, Historienmaler zu werden. Bald wechselte er jedoch zur Landschaftsmalerei und wurde Schüler Wilhelm von Kobells. 1832/33 hielt er sich mit königlicher Unterstützung in Italien auf, seit dieser Zeit bevorzugte er in seinem Schaffen die Darstellung italienischer Landschaften, die er mit Figurenstaffage belebte.