- Zwölf Teller

Auktion 387, Kat.-Nr. 38

ALTE KUNST am 6. Mai 2020

 

Zwölf Teller

Schätzpreis:
€ 3.500 bis € 3.900

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 6.985 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:
Zwölf Teller
Hamburg, 1784 - 1790, Johann Conrad Otersen

Silber. Profilierter Rosenblattrand. Auf der Fahne graviertes Allianzwappen Mecklenburg/Württemberg. Auf dem Boden gravierte Nummerierungen und Gewichtsangaben. Marken (Schliemann 1985, Bd. II. Bz. Nr. 78, Mz. Nr. 469), tätig 1761 - 1790, Aldermann 1784 - 1790. Leichte Gebrauchsspuren. D. 26 cm. Zus. 6614 g.

Allianzwappen der Louise Friederike Prinzessin von Württemberg (1722 - 1791) und Herzog Friedrich zu Mecklenburg (1717 - 1785), verheiratet seit 1746.

Provenienz: Rheinische Privatsammlung.

Literatur: Schliemann, Erich (Hrsg.), Die Goldschmiede Hamburgs. Hamburg 1985, S. 404 - 410, Nr. 469/24 ff, Abb. 488.


Datierung:
1784 - 1790,


Maße:
D. 26 cm
Zustand:
Leichte Gebrauchsspuren
Provenienz:
Rheinische Privatsammlung.
Literatur:
Schliemann, Erich (Hrsg.), Die Goldschmiede Hamburgs. Hamburg 1985, S. 404 - 410, Nr. 469/24 ff, Abb. 488.