August Seidel - Gebirgslandschaft (Blick vom Heimgarten auf den Staffelsee?)

Auktion 375, Kat.-Nr. 377

ALTE KUNST am 29. März 2017

August Seidel

Gebirgslandschaft (Blick vom Heimgarten auf den Staffelsee?)

Schätzpreis:
€ 1.200 bis € 1.400

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 1.016 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

SEIDEL, AUGUST

1820 München - 1904 ebenda, zugeschrieben

 

Gebirgslandschaft (Blick vom Heimgarten auf den Staffelsee?)

 

Rücks. alt auf Etikett bezeichnet. Öl auf Lwd. 30,5 x 29,5 cm. Rest. Lwd. mit Karton verstärkt. Rahmen min. besch.

 

Der 1820 in München geborene Maler August Seidel war Schüler des Landschaftsmalers Carl Rottmann. Sein Interesse für Lichtphänomene und die sichere Komposition weit gefasster Landschaftsräume steht in der Tradition seines berühmten Lehrmeisters. Auch der englische Landschaftsmaler John Constable und die Künstler der Schule von Barbizon hatten Einfluss auf die Farbwirkung und den naturalistischen Anspruch der Werke Seidels.



Signatur-Bez-Recto:
Rücks. alt auf Etikett bezeichnet
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
30,5 x 29,5 cm
Zustand:
Rest. Lwd. mit Karton verstärkt
Rahmen:
Rahmen min. besch