Süddeutsch - KruzifixSüddeutsch/Österreich um 1740

Auktion 351, Kat.-Nr. 358

AUKTION A 351 IN MüNCHEN, BARER STR. 37, AM am 30. März 2011

Süddeutsch

KruzifixSüddeutsch/Österreich um 1740

Schätzpreis:
€ 2.200 bis € 2.400

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 2.921 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Süddeutsch/Niederbayern, 1. Hälfte 18. Jh.Kruzifixmit angewinkelten Knien, den Kopf nach rechts geneigt. Bewegt und kräftig modellierte Körperformen. Linde, vollrund geschnitten, ein Finger der linken Hand best. Ältere polychrome Fassung im Stil des Barock, min. besch.Korpus H. 114 cm. Kreuz H. 165 cm.Die Arbeit ist mit Werken Andreas Erlachers aus Passau vergleichbar, dessen Figuren ähnliche kantige Faltendrapierungen und Saumüberschläge aufweisen. Vergleichbar sind z. B. Figuren am Hochaltar der Wallfahrtskirche in Frauentöding.Vgl.: Schindler, Herbert, Bayerische Bildhauer. München 1985, Abb. S. 135.