- Historisches Armband der sieben japanischen Gottheiten

Auktion 406, Kat.-Nr. 347

HERBSTAUKTION 28. UND 29. SEPTEMBER am 28. September 2022

 

Historisches Armband der sieben japanischen Gottheiten

Schätzpreis:
€ 4.000 bis € 6.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:

Historisches Armband der sieben japanischen Gottheiten

Wohl England oder USA, 1940er -1950er Jahre

 

Gelbgold 750/-, getestet, Email en ronde bosseTechnik. Im guten bis sehr guten Zustand.

L. ca. 21,5 cm, B. ca. 2,0 cm. Ca. 63,33 g.

 

Goldschmiedetechnische Ausführung: die Masken sind in en ronde bosse Technik ausgeführt, eine höchst komplizierte Technik, die vor allem von den burgindisch-französischen Goldschmieden beherrscht wurden. Die Masken wurden in rechteckige Zargenfassungen eingesetzt, mit beweglichen gravierten Gold-Zwischenelementen, Steck-Ziehverschluss mit Sicherungsacht.

Die 7 Götter der japanischen Mythologie soll den Menschen zu Glück, Reichtum und Wohlstand verhelfen. Es geht im Besonderen um die Tugenden wie Fleiß, Klugheit, Mut, Ehrlichkeit und um ein langes Leben. Die Glücksgötter sind eine interessante Verschmelzung von Glaubensrichtungen verschiedener Länder, die die japanische Mythologie sich im Laufe der Jahrhunderte zu eigen gemacht hat. So sind sechs der Gottheiten nicht japanischen, sondern chinesischen oder indischen Ursprungs.

 

BK

 



Datierung:
1940er -1950er Jahre


Maße:
L. ca. 21,5 cm, B. ca. 2,0 cm cm
Zustand:
Im guten bis sehr guten Zustand