Wilhelm Velten - Winterlicher Pferdemarkt

Auktion 374, Kat.-Nr. 341

ALTE KUNST am 7. Dezember 2016

Wilhelm Velten

Winterlicher Pferdemarkt

Schätzpreis:
€ 3.000 bis € 4.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 3.810 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:
VELTEN, WILHELM
1847 St. Petersburg - 1929 München

Winterlicher Pferdemarkt

R. u. signiert und Ortsbezeichnung München. Öl auf Holz. 32 x 50 cm. Parkettiert. Rahmen.

Wilhelm Velten war in München Schüler von Wilhelm von Diez. Seine Sujets kreisen meist um das Reiter- und Husarenleben, das er in mannigfaltigen Variationen darstellt. Das vorliegende Gemälde zeigt einen Pferdemarkt vor der Stadt mit zahlreichen Rössern, die der Künstler in verschiedenen Haltungen und in Bewegung gekonnt in Szene setzt. Velten verweilt hier in einer besonders fein abgestuften Palette toniger Nuancen, die durch gebrochene Weißtöne unterstützt und hervorgehoben werden.


Signatur-Bez-Vorne:
R. u. signiert und Ortsbezeichnung München
Technik:
Öl
Träger:
auf Holz
Maße:
32 x 50 cm
Zustand:
Parkettiert
Rahmen:
Rahmen