- Aqua- und Vino-Garnitur

Auktion 380, Kat.-Nr. 34

ALTE KUNST am 4. Juli 2018

 

Aqua- und Vino-Garnitur

Schätzpreis:
€ 1.200 bis € 1.400

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 1.397 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

AQUA- UND VINO-GARNITUR

Augsburg, letztes Viertel 17. Jh., Ludwig Schneider (Kännchen) und Paulus Grill (Tablett)

 

Silber, tlw. vergoldet. Balusterförmige Kännchen mit Schnabelausguss und ovales Tablett. Getriebener, ziselierter und punzierter Dekor: Kännchen mit Akanthusrankenbordüren, auf der Fahne des Tablets Früchtebuketts im Wechsel mit Leidenswerkzeugen, im Spiegel gravierte Heilige Monogramme. Marken (Seling 2007, BZ. Nr. 1150 und 880, Mz. Nr. 1806 und 1488), L. Schneider, Meister um 1684, stirbt 1729, und P. Grill, Meister um 1638, stirbt 1689. Tremolierstiche. Rest., neu vergoldet. H. 11,5 cm bzw. 29 x 24 cm. 657 g.



Datierung:
letztes Viertel 17. Jh.,


Maße:
H. 11,5 cm bzw. 29 x 24 cm
Zustand:
Rest., neu vergoldet