Monogrammist HCG - Maria mit dem Kind und dem Johannesknaben

Auktion 401, Kat.-Nr. 326

SOMMERAUKTION am 23. Juni 2021

Monogrammist HCG

Maria mit dem Kind und dem Johannesknaben

Schätzpreis:
€ 2.000 bis € 3.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich
Beschreibung:

Monogrammist HCG

17. Jh.

 

Maria mit dem Kind und dem Johannesknaben

 

 

L. u. monogrammiert "HCG". Öl auf Lwd. 85 x 69,5 cm. Doubliert. Rest. Rahmen min. besch.

 

Das Gemälde geht auf eine Bilderfindung Hans Rottenhammers (1564 München - 1625 Augsburg) zurück. Egidius Sadeler fertigte hiervon einen Reproduktionsstich. Inwiefern sich Rottenhammer während seines langjährigen Aufenthaltes in Italien (ab 1591) wiederum von einem italienischen Vorbild inspirieren ließ, wäre weiter zu klären. So findet sich in der Galleria Rambaldi / Museo di Villa Luca, Sanremo, ein sehr verwandtes Gemälde (ohne den markanten Tisch mit der Obstschale links), das die Madonnengruppe in hoher Qualität vorwegzunehmen scheint. Dieses wurde früher mit dem Schaffen Annibale Carraccis in Verbindung gebracht.



Datierung:
17. Jh.


Signatur-Bez-Vorne:
L. u. monogrammiert "HCG"
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
85 x 69,5 cm
Zustand:
Doubliert. Rest
Rahmen:
Rahmen min. besch
Kommentar:
Das Gemälde geht auf eine Bilderfindung Hans Rottenhammers (1564 München - 1625 Augsburg) zurück. Egidius Sadeler fertigte hiervon einen Reproduktionsstich. Inwiefern sich Rottenhammer während seines langjährigen Aufenthaltes in Italien (ab 1591) wiederum von einem italienischen Vorbild inspirieren ließ, wäre weiter zu klären. So findet sich in der Galleria Rambaldi / Museo di Villa Luca, Sanremo, ein sehr verwandtes Gemälde (ohne den markanten Tisch mit der Obstschale links), das die Madonnengruppe in hoher Qualität vorwegzunehmen scheint. Dieses wurde früher mit dem Schaffen Annibale Carraccis in Verbindung gebracht.