Karl Schmidt-Rottluff - Drei Katzen. Um 1910

Auktion 413, Kat.-Nr. 307

JUNI-AUKTION

am 26. Juni 2024

Karl Schmidt-Rottluff

1884 Rottluff bei Chemnitz - 1976 Berlin


Drei Katzen. Um 1910

Schätzpreis:
€ 25.000 bis € 30.000

Differenzbesteuerung    

Folgerechtsabgabe    

unter Vorbehalt  € 18.000

Beschreibung:

Karl Schmidt-Rottluff

1884 Rottluff bei Chemnitz - 1976 Berlin

Drei Katzen. Um 1910


Rechts unten "S. Rottluff" signiert. Aquarell und Tuschpinsel auf bräunlichem Velin. Blattgröße: 47 x 60 cm cm. In der oberen Blatthälfte fleckig gebräunt, mehrere Einrisse an den Rändern sowie rechte obere Ecke restauriert. Rahmen (75 x 87 cm).


Eine vergleichbare Zeichnung befindet sich in der Kunsthalle Hamburg: Zwei Katzen. Tuschpinsel, laviert. Um 1909. Abb. in: Ausst. Kat. Karl Schmidt-Rottluff Retrospektive, Kunsthalle Bremen /Städtische Galerie im Lenbachhaus München 1989, Kat. Nr. 47, S. 224, mit Abb. "Die frühe Faszination vom Wesen der Katze beweist ein silhouettenartiger Holzschnitt von 1905, dem 1914 und 1915 weitere vier folgen." (Ausst. Kat. Bremen/München, S. 224)

Provenienz: Prof. Dr. Carl Georg Heise, Hamburg / Privatsammlung Deutschland

Ausstellung: Die Künstlerfreunde Carl Georg Heises, Meisterwerke der Graphik 1900-1950, Museum für Kunst- und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck, Mai 1980, Kat. Nr. 51 mit Abb.



Signatur-Bez-Vorne:
Rechts unten "S. Rottluff" signiert
Technik:
Aquarell und Tuschpinsel
Träger:
auf bräunlichem Velin
Zustand:
In der oberen Blatthälfte fleckig gebräunt, mehrere Einrisse an den Rändern sowie rechte obere Ecke restauriert
Rahmen:
Rahmen (75 x 87 cm)
Provenienz:
Prof. Dr. Carl Georg Heise, Hamburg / Privatsammlung Deutschland
Ausstellung:
Die Künstlerfreunde Carl Georg Heises, Meisterwerke der Graphik 1900-1950, Museum für Kunst- und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck, Mai 1980, Kat. Nr. 51 mit Abb.