Fritz Winter - Ohne Titel. 1963

Auktion 58, Kat.-Nr. 30

KLASSISCHE MODERNE, POST WAR & CONTEMPORARY ART am 3. Dezember 2015

Fritz Winter

Ohne Titel. 1963

Schätzpreis:
€ 5.000 bis € 7.000

Ergebnis:
€ 8.890 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Winter, Fritz

1905 Altenbögge - 1976 Herrsching

 

Ohne Titel. 1963

 

Öl auf Karton

Ca. 62 x 51 cm 99,5 x 74,5 cm

 

Rechts unten in Bleistift signiert und datiert "Winter 63". Atelierspuren (Papierbrüche) im breiten Außenrand und dort gering unfrisch; verso technikbedingt gebräunt. Rahmen.

 

Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland

 

Kompositionsstudie für ein Gemälde (nicht bei Lohberg). Die Arbeiten auf Papier dieser Zeit dienten Winter zum einen als Entwürfe für Gemälde, ersetzen aber größtenteils die Ölbilder, die er aufgrund seiner Krankheit nicht ausführen konnte. - Zu den Arbeiten dieser Periode schreibt Gabriele Lohberg im Werkverzeichnis der Gemälde: "Die hellen Farben, der nahezu gänzliche Verzicht auf Schwarz und auf ein festes Lineament weisen auf eine neuartige Auffassung von Bildfläche hin. Alles Formelhafte einer Geste fällt fort, der Ausdruck wird oft heiter, frei und gelöst. Nie zuvor gab sich Winter einem derart unbelasteten Farb- und Formbilden hin" (op.cit, S. 85).



Signatur-Bez-Vorne:
Rechts unten in Bleistift signiert und datiert "Winter 63"
Technik:
Öl
Träger:
auf Karton
Maße:
Ca. 62 x 51 cm
Zustand:
Atelierspuren (Papierbrüche) im breiten Außenrand und dort gering unfrisch; verso technikbedingt gebräunt
Rahmen:
Rahmen
Provenienz:
Privatsammlung Süddeutschland