Johannes Riepenhausen - Der Hl. Franziskus, umgeben von Heiligen

Auktion 383, Kat.-Nr. 291

ALTE KUNST am 20. März 2019

Johannes Riepenhausen

Der Hl. Franziskus, umgeben von Heiligen

Schätzpreis:
€ 3.000 bis € 4.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 3.810 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Riepenhausen, Johannes

1787 Göttingen - 1860 Rom, zugeschrieben

 

Der Hl. Franziskus, umgeben von Heiligen

 

 

Über ihm zwei Engel, ein Spruchband haltend mit der Inschrift "Mirabilis Deus in Sanctissius (sic!)". Öl auf Lwd. 161 x 101 cm. Rest. Min. besch.

 

Die Brüder Johannes und Franz (1786 Göttingen - 1830 Rom) Riepenhausen erhielten ihre erste Ausbildung bei ihrem Vater Ernst Ludwig, dann in Kassel an der Kunstakademie bei Wilhelm und Johann Heinrich Tischbein. Nach der Konvertierung vom evangelischen zum katholischen Glauben reisen sie 1805 nach Rom, wo sie ihr weiteres Leben verbringen, und u. a. graphische Zyklen zum Leben Raffaels oder zur italienischen Malerei veröffentlichen. Die Brüder standen in einer so engen malerischen Zusammenarbeit, dass es bis heute schwierig ist, deren Werk eindeutig zu differenzieren.

 

Gutachten Dr. Rainer Stüwe, Heidelberg, 17. August 2006.



Titel-Zusatz:
Über ihm zwei Engel, ein Spruchband haltend mit der Inschrift "Mirabilis Deus in Sanctissius (sic!)"


Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
161 x 101 cm
Zustand:
Rest. Min. besch
Echtheit:
Gutachten Dr. Rainer Stüwe, Heidelberg, 17. August 2006.