Flämisch (?) - Maria mit dem Kind und dem Johannesknaben

Auktion 382, Kat.-Nr. 289

ALTE KUNST am 5. Dezember 2018

Flämisch (?)

Maria mit dem Kind und dem Johannesknaben

Schätzpreis:
€ 2.000 bis € 2.500

Regelbesteuerung    

Ergebnis:
€ 2.540 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:
Flämisch (?)
16./17. Jh.

Maria mit dem Kind und dem Johannesknaben


Öl und Tempera auf Kupfer. 13,2 x 10,7 cm. Rest. Rahmen.

Das vorliegende kleine Gemälde variiert eine Darstellung aus der Werkstatt Raffaels, in der Literatur als "Madonna del Velo" bezeichnet. Während die Komposition der Figurengruppe weitgehend übernommen wird, ersetzt der Künstler den Landschaftshintergrund durch eine felsige Küstenlandschaft. Sowohl deren Gestaltung wie auch das kühle Kolorit lassen eine Entstehung des vorliegenden Gemäldes im flämischen Kunstkreis vermuten. Das verschollene Gemälde der Raffael-Werkstatt, ehemals offensichtlich als eigenhändige Arbeit Raffaels anerkannt, scheint zur Zeit seiner Entstehung sehr populär gewesen zu sein. Davon zeugen zahlreiche Kopien bereits aus dem 16. Jahrhundert. Vgl. Meyer zur Capellen, Jürg, Raphael. A critical catalogue of his paintings. Bd. 2. Landshut 2005, S. 278 ff., Nr. A 17: zur "Madonna del Velo".


Datierung:
16./17. Jh.


Technik:
Öl und Tempera
Träger:
auf Kupfer
Maße:
13,2 x 10,7 cm
Zustand:
Rest
Rahmen:
Rahmen
Kommentar:
Das vorliegende kleine Gemälde variiert eine Darstellung aus der Werkstatt Raffaels, in der Literatur als "Madonna del Velo" bezeichnet. Während die Komposition der Figurengruppe weitgehend übernommen wird, ersetzt der Künstler den Landschaftshintergrun