Feodora Prinzessin zu Hohenlohe-Oehringen - Gem. Hohenlohe Feodora
"WAS WAR II", Berlin 2008

Auktion 54, Kat.-Nr. 283

MODERNE KUNST 54 am 5. Dezember 2013

Feodora Prinzessin zu Hohenlohe-Oehringen

Gem. Hohenlohe Feodora
"WAS WAR II", Berlin 2008

Schätzpreis:
€ 3.000 bis € 4.000

Ergebnis:
€ 3.175 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Prinzessin zu Hohenlohe-Oehringen, Feodora lebt und arbeitet in Berlin

"WAS WAR II". 2008

Öl auf Leinwand

115 x 72 cm

 

Rechts unten monogrammiert und datiert "8". Verso auf der Leinwand signiert "Feodora Hohenlohe", betitelt "Was War II" und datiert "Berlin 2008". Mit der Werknummer 11/08 und nochmals mit dem Künstlermonogramm. Rahmen.

 

Weiteres Werk aus der Serie "Was War" der adligen Künstlerin, die seit 1997 in Berlin tätig ist. Die bis aufs Äußerste differenzierte Malweise der Künstlerin ist Ergebnis einer sehr intensiven Auseinandersetzung mit den Motiven, die größtenteils aus ihrer direkten Umgebung stammen. Dabei arbeitet sie kaum mit Vorzeichnungen und legt auch wenig Wert auf impulsive Kreationen. Jeder Pinselstrich ist wohl und lange durchdacht und sitzt sofort an der richtigen Stelle.



Technik:
Öl/Lwd.
Rahmen:
1