Nürnberg (?) - Bildnis einer wohlhabenden Dame mit reichem Goldschmuck

Auktion 379, Kat.-Nr. 282

ALTE KUNST am 21. März 2018

Nürnberg (?)

Bildnis einer wohlhabenden Dame mit reichem Goldschmuck

Schätzpreis:
€ 1.500 bis € 2.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 4.445 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

NÜRNBERG (?)

um 1660

 

Bildnis einer wohlhabenden Dame mit reichem Goldschmuck

 

Halbfigur leicht nach links. Auf dem Keilrahmen Inventaretikett Staatsgalerie Stuttgart mit Nummerierung "L. S. 213". Öl auf Lwd. 88,5 x 73 cm. Doubliert. Rest. Rahmen min. besch.

 

Provenienz: Sammlung Eugen Abresch, Neustadt an der Weinstraße (bis 1932). - Sammlung Dr. Heinrich Scheufelen, Oberlenningen (seit 1932). - 1948-1958 als Leihgabe der Nachfahren Scheufelens in der Staatsgalerie Stuttgart. - Süddeutsche Privatsammlung.



Datierung:
um 1660


Titel-Zusatz:
Halbfigur leicht nach links


Signatur-Bez-Recto:
Auf dem Keilrahmen Inventaretikett Staatsgalerie Stuttgart mit Nummerierung "L. S. 213"
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
88,5 x 73 cm
Zustand:
Doubliert. Rest
Rahmen:
Rahmen min. besch
Kommentar:
Provenienz: Sammlung Eugen Abresch, Neustadt an der Weinstraße (bis 1932). - Sammlung Dr. Heinrich Scheufelen, Oberlenningen (seit 1932). - 1948-1958 als Leihgabe der Nachfahren Scheufelens in der Staatsgalerie Stuttgart. - Süddeutsche Privatsammlung.