- Sitzender Flussgott

Auktion 403, Kat.-Nr. 281

Kunsthandwerk am 2. Dezember 2021 ab 14:00 Uhr

 

Sitzender Flussgott

Schätzpreis:
€ 2.000 bis € 2.500

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 2.600 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Sitzender Flussgott

Oberitalien (Venedig?), um 1600

 

Auf das linke Knie gestützt auf einem kleeblattförmigen Untersatz aus drei Muscheln kauernd. Bronze, braun patiniert. Eingezogener Holzsockel. H. 11,5 cm.

 

Vgl. insbesondere die Haltung betreffend die Bronze eines knienden Atlas, ehemals Kaiser Friedrich Museum Berlin (abgeb. in: Die italienischen Bronzen. Königliche Museen zu Berlin Bd II. Berlin 1904, Taf. XXI Nr. 342), dort bez. als "Paduanische Schule".

 

Provenienz:

Sammlung Robert von Hirsch, Basel - Auktion Sothebys Parke Bernet & Co. London, The Robert von Hirsch Collection. Vol. II, 22.06.1978, lot. 341 - Neumeister, München, Auktion "Redende Skulpturen und Kunsthandwerk", 19. Juni 1990, Kat.-Nr. 116.

 

 

 

Provenienz: Sammlung Rudolf Neumeister



Datierung:
um 1600


Titel-Zusatz:
Auf das linke Knie gestützt auf einem kleeblattförmigen Untersatz aus drei Muscheln kauernd


Provenienz:
Sammlung Rudolf Neumeister
Kommentar:
Vgl. insbesondere die Haltung betreffend die Bronze eines knienden Atlas, ehemals Kaiser Friedrich Museum Berlin (abgeb. in: Die italienischen Bronzen. Königliche Museen zu Berlin Bd II. Berlin 1904, Taf. XXI Nr. 342), dort bez. als "Paduanische Schule". Provenienz: Sammlung Robert von Hirsch, Basel - Auktion Sothebys Parke Bernet & Co. London, The Robert von Hirsch Collection. Vol. II, 22.06.1978, lot. 341 - Neumeister, München, Auktion "Redende Skulpturen und Kunsthandwerk", 19. Juni 1990, Kat.-Nr. 116.