- Historischer Ring mit einer kleinen Demantoid - Rarität und Diamanten

Auktion 406, Kat.-Nr. 277

HERBSTAUKTION 28. UND 29. SEPTEMBER am 28. September 2022

 

Historischer Ring mit einer kleinen Demantoid - Rarität und Diamanten

Schätzpreis:
€ 4.800 bis € 6.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 5.200 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Historischer Ring mit einer kleinen Demantoid - Rarität und Diamanten

Schweden, 1910er - 1920er Jahre

 

Rosègold / Weißgold 18K, gestempelt (750/-), Feingehalt Punze ab 1912. 6 Diamanten im Achtkantschliff, zus. ca. 0,15 ct. W-TCR (H-I), VVS - VS1-2. 1 rund facettierter Demantoid, ca. 1,59 ct., Vorkommen: Ural, in luxuriöser grünen Farbenpracht. Im guten bis sehr guten Zustand.

Ringgröße: 56,5. Ca. 7,93 g.

 

Goldschmiedetechnische Ausführung: kleine Raritäten sind Demantoide aus dem Ural ( erstmals gefunden um 1868 am Fluß des Bobrowka ), dieser wurde zentriert in eine Zargenfassung eingesetzt, die kleinen Diamanten sind in Fadenfass Pavè- Technik eingefasst. Die inwandige Ringschiene wurde reich gepunzt sowie graviert, Sigge Willy 30/6 48

 

Deutsche Stiftung Edelsteinforschung (DSEF), Edelsteinbefundbericht Nr. 017559, 21. 05. 2007, Idar-Oberstein

 

BK

 



Datierung:
1910er - 1920er Jahre


Zustand:
Im guten bis sehr guten Zustand
Echtheit:
Deutsche Stiftung Edelsteinforschung (DSEF), Edelsteinbefundbericht Nr. 017559, 21. 05. 2007, Idar-Oberstein