Erté (Romain de Tirtoff) - Fedora, 1989
Skulptur "Fedora".
Erté, 1989, Bronze gefasst, H. 48 cm

Auktion 360, Kat.-Nr. 275

ALTE KUNST 360 am 26. Juni 2013

Erté (Romain de Tirtoff)

Fedora, 1989
Skulptur "Fedora".
Erté, 1989, Bronze gefasst, H. 48 cm

Schätzpreis:
€ 2.500 bis € 3.000

Ergebnis:
€ 4.064 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Erté (Romain de Tirtoff) 1892 - 1990

Fedora, 1989

Bronze. Bronziert, silber- und goldgefasst. Weibliche Figur in langem Spitzenkleid mit Schleppe. Mit großem Fächer. Auf der Schleppe sign. Erté. Bez. 171/500, c. 1989. Sevenarts LTD, London, Kreuz.

H. 48 cm.

Fedora, eine russische Prinzessin, deren Verlobter am Abend ihrer Hochezeit starb, war die Cousine des Zaren. Ihre Geschichte wurde von Victorien Sardou (1882) in einer romantischen Geschichte festgehalten, deren Hauptrolle auf der Bühne Sarah Bernhardt verkörperte. Auch in der Oper Fedora von Umberto Giordano (1898) wurde ihre Geschichte erzählt und u. a. von Maria Callas gesungen. Erté sah die Aufführung 1920 in Chicago mit Ganna Walska in der Titelrolle. Er war so beeindruckt von der Gestalt der Fedora und ihrem Kostüm, dass er sie aufnahm in die Galerie seiner zahllosen Frauendarstellungen.