Johann Georg von Dillis - Im Botanischen Garten von Palermo

Auktion 405, Kat.-Nr. 264

SOMMERAUKTION am 29. Juni 2022

Johann Georg von Dillis

Im Botanischen Garten von Palermo

Schätzpreis:
€ 500 bis € 600

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 650 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Johann Georg von Dillis

1759 Gmain - 1841 München

 

Im Botanischen Garten von Palermo

 

 

Rücks. Studie des Inneren eines Bauernhauses. R. u. bezeichnet "all giardino botanico a Palermo". Bleistift und Feder in Schwarz, braun laviert und weiß gehöht, auf blauem Papier. Die rücks. Studie Bleistift, schwarz und braun laviert, weiß gehöht. 16 x 9,9 cm. Rahmen (31 x 24,5 cm).

 

Im Oktober 1817 brach Johann Georg von Dillis im Gefolge von Kronprinz Ludwig von Bayern zu einer Italienreise auf, die ihn über Rom und Neapel auch nach Sizilien führen sollte. Eine Entstehung der vorliegenden Zeichnung, die - trotz fehlender Signatur - die charakteristischen Stilmerkmale der Zeichenkunst Dillis aufweist - in diesem Zeitraum ist naheliegend.



Titel-Zusatz:
Rücks. Studie des Inneren eines Bauernhauses


Signatur-Bez-Vorne:
R. u. bezeichnet "all giardino botanico a Palermo"
Technik:
Bleistift und Feder in Schwarz, braun laviert und weiß gehöht,
Träger:
auf blauem Papier
Technik-Träger:
Die rücks. Studie Bleistift, schwarz und braun laviert, weiß gehöht
Maße:
16 x 9,9 cm
Rahmen:
Rahmen (31 x 24,5 cm)
Kommentar:
Im Oktober 1817 brach Johann Georg von Dillis im Gefolge von Kronprinz Ludwig von Bayern zu einer Italienreise auf, die ihn über Rom und Neapel auch nach Sizilien führen sollte. Eine Entstehung der vorliegenden Zeichnung, die - trotz fehlender Signatur - die charakteristischen Stilmerkmale der Zeichenkunst Dillis aufweist - in diesem Zeitraum ist naheliegend.