- Teedose

Auktion 406, Kat.-Nr. 25

HERBSTAUKTION 28. UND 29. SEPTEMBER am 28. September 2022

 

Teedose

Schätzpreis:
€ 1.500 bis € 1.800

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:

Teedose

Meissen, um 1740/1745

 

Porzellan. Farb- und Goldstaffage. Goldrankenbordüren. Rechteckig, abgerundete Schultern, Deckel mit Blütenknospe als Knauf. Auf den Schauseiten schwarz gehöhte Goldrankenkartuschen mit Landschaften mit Staffagefiguren, auf den Schmalseiten Landschaften mit Staffagefiguren, verstreut Blüten und Insekten mit Schattenrändern. Blaue Schwertermarke, Pressnummer, Goldmalernummer 8 in Kartusche auf Dose und Deckel. Deckel rest., min. berieben. H. 13 cm.

 

Provenienz: Lempertz-Auktion Meissen-Porzellan. Sammlung Jahn. 12. Juni 1989, Kat.-Nr. 125.

 

Vgl. Jedding, Hermann, Meissener Porzellan des 18. Jahrhunderts in Hamburger Privatbesitz. Hamburg 1982, Nr. 98.



Datierung:
um 1740/1745


Maße:
H. 13 cm
Zustand:
Deckel rest., min. berieben
Provenienz:
Lempertz-Auktion Meissen-Porzellan. Sammlung Jahn. 12. Juni 1989, Kat.-Nr. 125.
Vgl:
Vgl. Jedding, Hermann, Meissener Porzellan des 18. Jahrhunderts in Hamburger Privatbesitz. Hamburg 1982, Nr. 98.