- Vier Steckvasen und vier Postamente

Auktion 405, Kat.-Nr. 25

SOMMERAUKTION am 29. Juni 2022

 

Vier Steckvasen und vier Postamente

Schätzpreis:
€ 1.200 bis € 1.600

Differenzbesteuerung    

unter Vorbehalt  € 1.100

Beschreibung:

Vier Steckvasen und vier Postamente

Meissen, 18. Jh./ 19. Jh.

 

Porzellan. Farb- und Goldstaffage. Zylindrische Steckvasen mit seitlichen Ringhenkeln. Rocaillesockel mit drei Volutenfüßen und aufgelegten Blumenzweigen. Bunte Blumendekore. Blaue Schwertermarken. Best. H. 11,5 cm.

 

Provenienz:

Sammlung Fritz Bernhard Gutmann, Heemstede -

Nachlass Magdalene Haberstock -

Karl und Magdalene Haberstock-Stiftung, Maximilianmuseum Augsburg -

Restituiert an die Erben Goodman (Gutmann), Beverly Hills



Datierung:
18. Jh./ 19. Jh.


Maße:
H. 11,5 cm
Zustand:
Best