- Kruzifix

Auktion 400, Kat.-Nr. 249

FRüHJAHRSAUKTION am 14. April 2021

 

Kruzifix

Schätzpreis:
€ 6.000 bis € 8.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich
Beschreibung:
Kruzifix
Niederbayern, um 1520

Dreinageltypus mit nach rechts gesunkenem Kopf. In Parallelfalten angeordnetes Lendentuch mit links ornamental ausschwingenden Enden. Linde, vollrund geschnitzt, rep. Polychrome Fassung übergangen, best. Kreuz erg. H. Corpus 77 cm.

Ausdrucksvolle Darstellung des schmerzhaft gespannten Körpers, die den Einfluss von Kruzifixen Veit Stoß (1447 Horb am Neckar - 1533 Nürnberg) verrät.

Provenienz: Lt. Auskunft des Vorbesitzer wohl aus der späteren Sammeltätigkeit Dr. Wilhelm Clemens (1847 Neurath - 1934 München) - Privatsammlung München.


Datierung:
um 1520


Titel-Zusatz:
Dreinageltypus mit nach rechts gesunkenem Kopf. In Parallelfalten angeordnetes Lendentuch mit links ornamental ausschwingenden Enden


Provenienz:
Lt. Auskunft des Vorbesitzer wohl aus der späteren Sammeltätigkeit Dr. Wilhelm Clemens (1847 Neurath - 1934 München) - Privatsammlung München.
Kommentar:
Ausdrucksvolle Darstellung des schmerzhaft gespannten Körpers, die den Einfluss von Kruzifixen Veit Stoß (1447 Horb am Neckar - 1533 Nürnberg) verrät.