Mittelrheinisch - Hl.Remigius16.JH., Holz rückseitig gehöhlt, ehe. gefasst,besch.

Auktion 348, Kat.-Nr. 246

AUKTION 348 UND VARIA 195 IN MüNCHEN, BARER STR. 37, AM am 30. Juni 2010

Mittelrheinisch

Hl.Remigius16.JH., Holz rückseitig gehöhlt, ehe. gefasst,besch.

Schätzpreis:
€ 1.500 bis € 0

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 2.032 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:
Mittelrheinisch (?) Ende 15. Jh.Hl. Remigiusin Bischofsornat mit hoher Mitra. Mit beiden Händen hält er ein Buch und ein Salbgefäß, das auf die Legende der Taufe Chlodwigs zurückgeht. Der Mantel fällt faltenreich drapiert über die Schultern herab und wird unter dem rechten Arm gerafft. Linde, rückseitig gehöhlt, leichte Verwitterungsspuren, best. Geringe Reste einer alten Fassung. Sockel später.H. 88 cm. Sockel H. 7,5 cm.


Datierung:
Ende 15. Jh.