Andreas Thamasch - KruzifixAndreas Thamasch um 1690

Auktion 350, Kat.-Nr. 24

AUKTION A 350 U.V 197, IN MüNCHEN,BARER STR.37,AM am 1. Dezember 2010

Andreas Thamasch

KruzifixAndreas Thamasch um 1690

Schätzpreis:
€ 12.500 bis € 0

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 15.875 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Thamasch, Andreas1639 See / Paznauntal - 1697 StamsKruzifixDreinageltypus mit gestrecktem Körper und erhobenem Haupt. Typisch für Thamasch die wuchtige Dornenkrone sowie das äußerst schwungvoll bewegte Lendentuch, das von einer Kordel gehalten wird. Dieses Kruzifix ist dem aus der Kreuzigungsgruppe über der Fürstengruft in der Klosterkirche in Stams sehr ähnlich, nur etwas kleiner. Es ist daher in die Zeit um 1685 zu datieren. Linde, vollrund geschnitzt. Alte, großteils originale Fassung, rest. und min. besch. Drei Nägel vorhanden.H. 130 cm.Vgl. Gauss, Ulrike, Andreas Thamasch 1639 - 1697. Weißenhorn 1973, Abb. 51/52.