Francesco Bassano il Giovane (eigentlich dal Ponte) - Der Herbst

Auktion 380, Kat.-Nr. 230

ALTE KUNST am 4. Juli 2018

Francesco Bassano il Giovane (eigentlich dal Ponte)

Der Herbst

Schätzpreis:
€ 6.000 bis € 8.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 0 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Bassano il Giovane (eigentlich dal Ponte), Francesco

1549 Bassano - 1592 Venedig, Umkreis

 

Der Herbst

 

 

Bauern beim Keltern in venetischer Dorflandschaft (im Hintergrund der Monte Grappa). Öl auf Lwd. 98 x 113 cm. Doubliert. Rest. Rahmen.

 

Jacopo Bassano übernahm 1539 die Leitung der väterlichen Werkstatt und fungierte fortan als Oberhaupt des höchst erfolgreichen und produktiven Familienunternehmens. Vor allem seit den 1570er Jahren beschränkte sich Jacopos Anteil an den Werken aus seiner Werkstatt auf den Entwurf, die Ausführung oblag den Mitarbeitern, darunter auch den beiden Söhnen Francesco und Gerolamo. Nur durch diese Arbeitsteilung konnte der zunehmenden Nachfrage nach den "paesi" oder "cose pastorali" vor allem bei den venezianischen Sammlern entsprochen werden. Die Werkstatt der Bassani hat sich in der Folge bis in das 17. Jahrhundert hinein auf diese genrehaft interpretierten Bilder spezialisiert. Zu den Bildtypen des "Bassanismo" gehören auch zyklische Serien, wie die Darstellung der Vier Jahreszeiten.

 

Von der hier vorliegenden Komposition, die auf ein Gemälde Francesco Bassanos zurückgeht und dieses variiert, sind zwei weitere, in der Forschung ebenfalls dem Bassano-Umkreis zugeordnete Fassungen bekannt: Das Motiv der den frisch gepressten Traubensaft verkostenden Bauern rechts findet sich ebenso auf einem Gemälde wieder, welches im Museo Civico Luigi Bailo in Treviso verwahrt wird, wie auch auf einem Werk, dessen Aufbewahrungsort unbekannt ist. Fotografien nach beiden Gemälden sind bei der Fondazione Zeri, Università di Bologna, archiviert (Zeri Nr. 44490 bzw. 44422).



Titel-Zusatz:
Bauern beim Keltern in venetischer Dorflandschaft (im Hintergrund der Monte Grappa)


Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
98 x 113 cm
Zustand:
Doubliert. Rest
Rahmen:
Rahmen
Kommentar:
Jacopo Bassano übernahm 1539 die Leitung der väterlichen Werkstatt und fungierte fortan als Oberhaupt des höchst erfolgreichen und produktiven Familienunternehmens. Vor allem seit den 1570er Jahren beschränkte sich Jacopos Anteil an den Werken aus seine