Mappenwerke - 1 Cent Life. 1964

Auktion 64, Kat.-Nr. 2190

KLASSISCHE MODERNE, POST WAR & CONTEMPORARY ART am 7. Dezember 2018

Mappenwerke

1 Cent Life. 1964

Schätzpreis:
€ 1.500 bis € 2.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 3.556 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Mappenwerke

 

1 Cent Life. 1964

 

Mappenwerk mit 62 Lithographien, meist farbig, Textblättern und Inhaltsverzeichnis auf kartonstarkem Velin, teils Doppelbogen

Mappe ca. 42,5 x 30,5 cm Exemplar 1654/2000. Lose Bogen in Olwd.-Mappe mit Schutzumschlag und Olwd.-Schuber. Das wohl bekannteste und wichtigste Mappenwerk der avantgardistischen künstlerischen Strömungen Europas und Amerikas der 60iger Jahre.

 

Provenienz: Marlborough Gallery, New York 1992

 

Hrsg. Sam Francis. Verleger E.W. Kornfeld, Bern. Enthalten sind u. a. Arbeiten von Pierre Alechinsky (Rivière 324-238), Karel Appel, Enrico Bay, Allen Davie, Jim Dine (Bonin/Cullen 78), Sam Francis (Lembark L78-L83), Robert Indiana, Asger Jorn (van de Loo 266, 267), Roy Lichtenstein, Claes Oldenburg, Mel Ramos, Robert Rauschenberg, James Rosenquist, Antonio Saura, K.R.H. Sonderborg, Walasse Ting, Bram van Velde, Andy Warhol und Tom Wesselmann.



Technik:
Mappenwerk mit 62 Lithographien, meist farbig, Textblättern und Inhaltsverzeichnis
Träger:
auf kartonstarkem Velin, teils Doppelbogen
Zustand:
Das wohl bekannteste und wichtigste Mappenwerk der avantgardistischen künstlerischen Strömungen Europas und Amerikas der 60iger Jahre
Provenienz:
Marlborough Gallery, New York 1992