- Ring mit Orientperle und Diamanten

Auktion 401, Kat.-Nr. 211

SOMMERAUKTION am 23. Juni 2021

 

Ring mit Orientperle und Diamanten

Schätzpreis:
€ 5.000 bis € 6.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich
Beschreibung:

Ring mit Orientperle und Diamanten

Aus dem Besitz der Fürstin Margarethe von Thurn und Taxis Deutschland, 1920er Jahre

 

Gelbgold 585/- und Platin, getestet. 10 Diamanten in unterschiedlichen Altschliffformen, zus. ca. 2,50 ct. 1 natürliche Salzwasser-Perle von 11.250 ct. (45.00 grains), Maße: 11.20 - 11.75 mm x 11.90 mm, leicht barocke Form, white to slightly brownish grey. Ringschiene leicht verbogen.

Ringgröße: 57.

 

Fürstin Margarethe Klementine von Thurn und Taxis (1870-1955) war Mitglied des Hauses von Habsburg-Lothringen. Sie heiratete 1890 Fürst Albert von Thurn und Taxis (1867-1952). Das fürstliche Ehepaar stiftete erhebliche Geldsummen für kulturelle und soziale Projekte, gründete die fürstliche Notstandsküche, engagierte sich im Sozialbau sowie im städtischen Leben.

Margarethe widmete sich künstlerischen oder sozialen Tätigkeiten sowie der Musik. Wie auf zahlreichen Fotografien zu sehen, liebte sie Schmuck über alles. In den Jahren vor dem ersten Weltkrieg stand das fürstliche Haus von Thurn und Taxis finanziell glänzend da. Dies ernöglichte dem Fürsten, seine Frau mit Schmuck generös zu verwöhnen.

 

Schweizerisches Gemmologisches Institut (SSEF), Testreport Nr. 115059, Basel 09.11.2020.

 

SvP

 



Datierung:
Deutschland, 1920er Jahre


Zustand:
Ringschiene leicht verbogen
Echtheit:
Schweizerisches Gemmologisches Institut (SSEF), Testreport Nr. 115059, Basel 09.11.2020