- Vase

Auktion 402, Kat.-Nr. 21

HERBSTAUKTION am 22. September 2021

 

Vase

Schätzpreis:
€ 200 bis € 250

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich
Beschreibung:

Vase

Ansbach, 1. Drittel 18. Jh.

 

Fayence. Gerippte Balusterform. Unterglasurblauer Imaridekor mit kalter Übermalung mit Eisenrot und Gold. Berieben.

H. 16 cm.

 

Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung.

 

Vgl. Beyer, Adolf, Die Ansbacher Fayencefabrik. Braunschweig 1959, Abb. 58.



Datierung:
1. Drittel 18. Jh.


Maße:
H. 16 cm
Zustand:
Berieben
Provenienz:
Süddeutsche Privatsammlung.
Vgl:
Vgl. Beyer, Adolf, Die Ansbacher Fayencefabrik. Braunschweig 1959, Abb. 58.