- Bildteller mit Szene aus Goethes "Reineke Fuchs"

Auktion 381, Kat.-Nr. 21

ALTE KUNST am 26. September 2018

 

Bildteller mit Szene aus Goethes "Reineke Fuchs"

Schätzpreis:
€ 4.000 bis € 4.500

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 5.334 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Bildteller mit Szene aus Goethes "Reineke Fuchs"

Nymphenburg, um 1850, gemalt von Ferdinand Le Feubure nach einem Entwurf von Wilhelm v. Kaulbach

 

Porzellan. Goldstaffage. Im Spiegel bunte Darstellung: Der Kranich befreit den Wolf von einem im Rachen festsitzenden Knochen (Goethe Kapitel 11, 10. Gesang), auf dem Steigbord in zwei Reserven bez. "Reineke Fuchs von Göthe" "W. Kaulbach inv., gem v. F. le Feubure", Fahne mit Ornamentbordüre. Pressmarke mit Stern und Beizeichen. D. 21 cm.

 

Zwei weitere Teller mit Episoden aus Goethes Reineke Fuchs aus Wittelsbacher Privatbesitz gingen als Geschenk an das Bayerische Nationalmuseum (Inv. Nr. 2016/211 und 2016/212), wo sie in der Dauerausstellung gezeigt werden.

 

Provenienz: aus dem Besitz König Ludwig I. von Bayern - Wittelsbacher Privatbesitz.



Datierung:
um 1850,


Maße:
D. 21 cm
Provenienz:
aus dem Besitz König Ludwig I. von Bayern - Wittelsbacher Privatbesitz.