Rudolf Epp - Junge Frau am Marterl

Auktion 388, Kat.-Nr. 208

ALTE KUNST AUKTION am 15. Juli 2020

Rudolf Epp

Junge Frau am Marterl

Schätzpreis:
€ 1.000 bis € 1.200

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 1.270 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Epp, Rudolf

1834 Eberbach (Baden) - 1910 München

 

Junge Frau am Marterl

 

 

("Abendläuten"). R. u. signiert und (18)68 datiert. Öl auf Lwd. 90 x 71 cm. Rest. Besch. Rahmen min. besch.

 

Lt. Aufzeichnungen der Vorbesitzer stammt das Gemälde aus dem Nachlass Louis Bohrmann, Eberbach. Rudolf Epp soll das Gemälde direkt für Bohrmann aus Dank für finanzielle Unterstützung angefertigt haben, bei der Dargestellten soll es sich um die Frau des Künstlers handeln.



Titel-Zusatz:
("Abendläuten")


Signatur-Bez-Vorne:
R. u. signiert und (18)68 datiert
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
90 x 71 cm
Zustand:
Rest. Besch
Rahmen:
Rahmen min. besch