- Immaculata

Auktion 381, Kat.-Nr. 190

ALTE KUNST am 26. September 2018

 

Immaculata

Schätzpreis:
€ 2.000 bis € 3.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 2.540 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
Immaculata
Süddeutsch (Franken), 18. Jh.

Nach links gewendet in ponderierter Haltung auf der Weltkugel stehend. Laubholz, vollrund geschnitzt, polychrome Fassung übergangen, best. H. 75 cm.

Dabei: Balusterförmiges Podest mit reliefiertem Rankendekor (H. 116 cm).

Provenienz: aus einer norddeutschen Privatsammlung.


Datierung:
18. Jh.


Titel-Zusatz:
Nach links gewendet in ponderierter Haltung auf der Weltkugel stehend


Maße:
H. 75 cm cm
Dabei:
Balusterförmiges Podest mit reliefiertem Rankendekor (H. 116 cm).
Provenienz:
aus einer norddeutschen Privatsammlung.