- Tabernakelaufsatzschreibkommode

Auktion 382, Kat.-Nr. 182

ALTE KUNST am 5. Dezember 2018

 

Tabernakelaufsatzschreibkommode

Schätzpreis:
€ 4.000 bis € 5.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 0 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Tabernakelaufsatzschreibkommode

Österreich/Böhmen, 18. Jh.

 

Furnier Nussbaum, Zwetschge und Ahorn, tlw. graviert. Auf geschweiften Füßen. Dreischübiger, frontal geknickt geschweifter Kommodenuntersatz mit ausgeschnittener Zarge. Schräge Schreibplatte mit flankierenden Schüben. Ausstattung mit div. Schubladen. Aufsatz mit zehn Schubfächern um sog. Tabernakeltüre. Eingelegter Band- und Laubwerkdekor. Rest., Rückwand u. a. erg., Alters-/Gebrauchsspuren. 186 x 124 x 77 cm.



Datierung:
18. Jh.


Zustand:
Rest., Rückwand u. a. erg., Alters-/Gebrauchsspuren