- Salontisch

Auktion 402, Kat.-Nr. 162

HERBSTAUKTION am 22. September 2021

 

Salontisch

Schätzpreis:
€ 4.000 bis € 6.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich
Beschreibung:

Salontisch

Schweiz (Bern), Sa. Bingeli, 2. Hälfte 19. Jh.

 

Holz, ebonisiert. Messing- und Horn(?)einlagen in Schildpattimitation. Auf geschweiften Beinen. Geschweifter, einschübiger Zargenkasten mit geschweifter Platte. Reicher Beschlagdekor mit Maskarons und Ornamentstäben. Boulle-Marketerie mit vegetabilem Dekor. Rest., min. Gebbrauchsspuren. 75,5 x 119 x 72 cm.

 

Dabei: Glasabdeckung

 

Auf der Plattenunterseite bez. "Sa. Bingeli de Berne en Suisse". Etiketten "Der Oberhofmeister I.K.H.D. Grossherzogin von Baden". Auf einer Innenaufnahme des Gelben Saals von Schloss Karlsruhe vor 1918 ist der Salontisch unter dem Gemälde Friedrich Pechts "Schiller verlässt das Mannheimer Theater" von 1865 zu sehen (abgeb. in Auktionskatalog Sothebys Baden-Baden 5.-21. Okt. 1995, S. 262).

 

Provenienz: Vor 1918 Großherzöge von Baden, Schloss Karlsruhe, Gelber Saal - Auktion Sothebys Die Sammlung der Markgrafen und Großherzöge von Baden. Baden-Baden 5. bis 21. Oktober 1995, lot 1123.



Zustand:
Rest., min. Gebbrauchsspuren
Dabei:
Glasabdeckung
Provenienz:
Vor 1918 Großherzöge von Baden, Schloss Karlsruhe, Gelber Saal - Auktion Sothebys Die Sammlung der Markgrafen und Großherzöge von Baden. Baden-Baden 5. bis 21. Oktober 1995, lot 1123.
Kommentar:
Auf der Plattenunterseite bez. "Sa. Bingeli de Berne en Suisse". Etiketten "Der Oberhofmeister I.K.H.D. Grossherzogin von Baden". Auf einer Innenaufnahme des Gelben Saals von Schloss Karlsruhe vor 1918 ist der Salontisch unter dem Gemälde Friedrich Pechts "Schiller verlässt das Mannheimer Theater" von 1865 zu sehen (abgeb. in Auktionskatalog Sothebys Baden-Baden 5.-21. Okt. 1995, S. 262).