Deutsch - Der auferstandene Christus erscheint Maria

Auktion 378, Kat.-Nr. 161

ALTE KUNST am 6. Dezember 2017

Deutsch

Der auferstandene Christus erscheint Maria

Schätzpreis:
€ 1.500 bis € 2.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 2.540 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:
DEUTSCH
1. Hälfte 16. Jh.

Der auferstandene Christus erscheint Maria

Die Darstellung umgeben von einer Bordüre mit Blüten, Schmetterlingen, Raupen und Schnecke. Gouache auf Pergament. 18 x 13 cm. Berieben, Knickfalte. Rahmen min. besch.

In beiliegendem Anschreiben des Antiquariats Wilhelm Henrich wird diese Buchmalerei um 1520 datiert und dem Nürnberger Albrecht Glockendon d. Ä., nachweisbar 1506 - 1545, zugeschrieben.

Vgl. Merkl, Ulrich, Buchmalerei in Bayern in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Regensburg 1999, Abb. 155 F: eine vergleichbare Bordüre von Nikolaus Glockendon, 1522-24.

Provenienz: Antiquariat Wilhelm Henrich, Frankfurt am Main. - Norddeutsche Privatsammlung.


Datierung:
1. Hälfte 16. Jh.


Titel-Zusatz:
Die Darstellung umgeben von einer Bordüre mit Blüten, Schmetterlingen, Raupen und Schnecke


Technik:
Gouache
Träger:
auf Pergament
Maße:
18 x 13 cm
Zustand:
Berieben, Knickfalte
Rahmen:
Rahmen min. besch
Provenienz:
Antiquariat Wilhelm Henrich, Frankfurt am Main. - Norddeutsche Privatsammlung.