- Lavallière-Collier mit Diamanten und Smaragden

Auktion 404, Kat.-Nr. 156

FRüHJAHRSAUKTION am 31. März 2022

 

Lavallière-Collier mit Diamanten und Smaragden

Schätzpreis:
€ 22.000 bis € 25.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 23.400 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Lavallière-Collier mit Diamanten und Smaragden

Frankreich, um 1930

 

Platin, getestet. 44 größere und 69 kleinere Altschliffbrillanten, zus. ca. 10 ct. 2 Smaragde im facettierten Tropfenschliff, zus. ca. 5,30 ct. (ca. 14,9 x 8,11 x 5 mm bzw. ca. 12,6 x 8,05 x 3,7 mm), sehr schönes, leuchtendes Grün, sehr feines Jardin, wohl Kolumbien. Das Collier ist sehr gut erhalten.

L. ca. 40,5 cm. Ca. 38,9 g.

 

Dabei: Etui, Galerie Telkamp München

 

Die Bezeichnung Lavallière-Collier bezieht sich auf ein als Bohème-Schleife bezeichnetes Accessoire, das im 17. Jahrhundert sehr beliebt und deren Namensgeberin die Herzogin Louise de La Vallière war.

 

SvP

 



Datierung:
um 1930


Maße:
L. ca. 40,5 cm cm
Zustand:
Das Collier ist sehr gut erhalten
Dabei:
Etui, Galerie Telkamp München