- Brautgürtel mit Smaragden, Rubinen und Granaten

Auktion 405, Kat.-Nr. 151

SOMMERAUKTION am 29. Juni 2022

 

Brautgürtel mit Smaragden, Rubinen und Granaten

Schätzpreis:
€ 1.600 bis € 1.800

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 2.080 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Brautgürtel mit Smaragden, Rubinen und Granaten

Österreich-Ungarn, Mitte 19. Jahrhundert

 

Silber und Silberfiligran vergoldet, getestet. Juwelierpunze SB. 32 Rubine und Granate in unterschiedlichen Größen und Schliffformen. 39 Smaragde aus dem Habachtal in unterschiedlichen Größen und Schliffformen. 25 kleine Flussperlen. Rotes Transluzidemail. Weißes opakes Email. Email an einigen wenigen Stellen min. best.

L. ca. 78. Ca. 552,4 g.

 

Der Brautgürtel steht seit dem Mittelalter für die Treue zwischen den Brautleuten und ist gleichzeitig ein Zaubergürtel der Liebe, der unwiderstehlich macht.

In der Mythologie erbat sich Hera, die Zeus trotz ihrer bereits erkalteten Liebe verführen wollte, von Venus in ihrem Plan Unterstützung. Diese gab ihr dann einen "Zauber"gürtel, den Hephaistos geschmiedet hatte und von großer Schönheit war. Dieser Gürtel, lateinisch Cestos oder Cestus, verlieh der Hera dann auch Liebe und Liebreiz und ließ sie gleichzeitig verführerisch werden, so dass Zeus ihr nicht mehr widerstehen konnte.

 

 

 

SvP

 



Datierung:
Mitte 19. Jahrhundert


Maße:
L. ca. 78 cm
Zustand:
Email an einigen wenigen Stellen min. best