- Anhänger mit Darstellung: Der Englische Gruß

Auktion 405, Kat.-Nr. 149

SOMMERAUKTION am 29. Juni 2022

 

Anhänger mit Darstellung: Der Englische Gruß

Schätzpreis:
€ 3.500 bis € 5.500

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 8.450 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Anhänger mit Darstellung: Der Englische Gruß

Wohl Italien, 1. Hälfte 18. Jahrhundert

 

Gold 750/-, getestet. Französischer Importstempel ab 1893. 26 Rubine im Cabochonschliff. Hell- und dunkelblaues, violettes, weißes, grünes und gelbes Email en ronde bosse. Verre églomisé. 1 Rubin fehlt. Email und einige wenige Rubine min. best. Glas an drei Stellen minimal zur Fassung hin best.

Ca. 4,7 x 4,5 cm. Ca. 30,6 g.

 

Die Darstellung des Englischen Grußes lehnt sich an Werke der oberitalienischen Malerei der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts an, wie sie beispielsweise im Werk von Annibale Carracci zu finden sind.

Als Rückseite des in Sechspassform gefertigten Anhängers dient eine in Verre églomisé Technik ausgeführte Darstellung, in deren Mitte sich vor fünf weißen Lilien in einer Vase das Marienmonogramm MA befindet. Dieses Motiv war in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts sehr beliebt und weit verbreitet.

Anhänger in passiger Form mit einer Reliefdarstellung im Zentrum gehen zurück auf einen Typus, der in der Toskana, speziell in Siena, seit Anfang des 15. Jahrhunderts beliebt war.

 

 

 

SvP

 



Datierung:
1. Hälfte 18. Jahrhundert


Maße:
Ca. 4,7 x 4,5 cm cm
Zustand:
1 Rubin fehlt. Email und einige wenige Rubine min. best. Glas an drei Stellen minimal zur Fassung hin best