Unbekannt - Prinz Ferdinand von Sachsen-Coburg und Gotha,

Auktion 931, Kat.-Nr. 1477

SONDERAUKTION HIDDEN TREASURES. SCHÄTZE AUS DEM HAUSE WÜRTTEMBERG am 30. März 2022

Unbekannt

Prinz Ferdinand von Sachsen-Coburg und Gotha,

Schätzpreis:
€ 250 bis € 300

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 1.560 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Unbekannt

um 1877

 

Prinz Ferdinand von Sachsen-Coburg und Gotha,

 

 

Halbfigur leicht nach rechts, den Kopf nach links gewandt. In einem Kostüm des 18. Jahrhunderts. Auf rücks. Klebezettel bezeichnet. Auf dem Rahmen Reste eines Etiketts mit Nr. 130. Öl auf Holz. Im Oval 30,5 x 21 cm. Rest. Min. besch. Rahmen besch. (44,5 x 34 cm).

 

Prinz Ferdinand von Sachsen-Coburg und Gotha (1861 Wien - 1848 Coburg) war ab 1887 Knjaz (Fürst) und von 1908 bis 1918 Zar von Bulgarien. Er war ein Sohn von Prinz August von Sachsen-Coburg und Gotha (1818-1881) und Clémentine von Orléans (1817-1907). 1893 heiratete Ferdinand I. Prinzessin Marie Louise von Bourbon-Parma (1870 Rom -1899 Sofia), eine Halbschwester der Kaiserin Zita, mit der er vier Kinder hatte. Seine Tochter Nadejda (1899-1958) heiratete 1924 Herzog Albrecht Eugen von Württemberg (1895-1954). Das Gemälde zeigt den jungen Prinzen auf einem Kostümfest im Jahre 1877.



Datierung:
um 1877


Titel-Zusatz:
Halbfigur leicht nach rechts, den Kopf nach links gewandt. In einem Kostüm des 18. Jahrhunderts


Signatur-Bez-Recto:
Auf rücks. Klebezettel bezeichnet. Auf dem Rahmen Reste eines Etiketts mit Nr. 130
Technik:
Öl
Träger:
auf Holz
Maße:
Im Oval 30,5 x 21 cm
Zustand:
Rest. Min. besch
Rahmen:
Rahmen besch. (44,5 x 34 cm)
Kommentar:
Prinz Ferdinand von Sachsen-Coburg und Gotha (1861 Wien - 1848 Coburg) war ab 1887 Knjaz (Fürst) und von 1908 bis 1918 Zar von Bulgarien. Er war ein Sohn von Prinz August von Sachsen-Coburg und Gotha (1818-1881) und Clémentine von Orléans (1817-1907). 1893 heiratete Ferdinand I. Prinzessin Marie Louise von Bourbon-Parma (1870 Rom -1899 Sofia), eine Halbschwester der Kaiserin Zita, mit der er vier Kinder hatte. Seine Tochter Nadejda (1899-1958) heiratete 1924 Herzog Albrecht Eugen von Württemberg (1895-1954). Das Gemälde zeigt den jungen Prinzen auf einem Kostümfest im Jahre 1877.