Johann Georg Pforr - Reitdarstellungen

Auktion 931, Kat.-Nr. 1339

SONDERAUKTION HIDDEN TREASURES. SCHÄTZE AUS DEM HAUSE WÜRTTEMBERG am 30. März 2022

Johann Georg Pforr

Reitdarstellungen

Schätzpreis:
€ 1.500 bis € 1.800

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 3.640 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Johann Georg Pforr

1745 Ulfen - 1798 Frankfurt a. M.

 

Reitdarstellungen

 

 

Acht Umrissradierungen. Rücks. mit Etikett "Herrschaft Carlsruhe O/S Nr. 191" und mit Stempel "Schlossverwaltung Lindach". 52 x 61 cm. Beschnitten. Rahmen besch.

 

Darstellungen von Personen verschiedener Nationen mit zwei für die jeweiligen Herkunftsländer typischen Pferderassen. Die Blätter bilden Dänen, Türken, Tunesier, Englänger, Neapolitaner, Polen, Russen und Spanier mit jeweils zwei Pferden ab. Die originalen Zeichnungen zu den Umrissradierungen können heute teilweise im Städel-Museum in Frankreich besichtigt werden (so zum Beispiel die zum Neapolitaner, Städel Inv. Nr. 1551). Die Bildunterschrift wurde unabhängig von der Radierung unter diese montiert.

 

Nicht ausgerahmt.



Titel-Zusatz:
8 teilkolorierte Umrissradierungen


Signatur-Bez-Recto:
Rücks. mit Etikett "Herrschaft Carlsruhe O/S" und mit Stempel "Schlossverwaltung Lindach"
Zustand:
Beschnitten
Rahmen:
Rahmen besch. (jew. 52 x 61 cm)