Gottlieb Friedrich Abel - Geschlechts-Tafel der Grafen und Herzogen von Wirtemberg

Auktion 931, Kat.-Nr. 1306

SONDERAUKTION HIDDEN TREASURES. SCHÄTZE AUS DEM HAUSE WÜRTTEMBERG am 30. März 2022

Gottlieb Friedrich Abel

Geschlechts-Tafel der Grafen und Herzogen von Wirtemberg

Schätzpreis:
€ 100 bis € 150

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 1.040 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Gottlieb Friedrich Abel

1763 Stuttgart - nach 1797

 

Geschlechts-Tafel der Grafen und Herzogen von Wirtemberg

 

 

Kolorierter Kupferstich auf Bütten. 65 x 85,5 cm. Rest., leicht fleckig, Knickfalten.

 

Der Stammbaum ist Herzog Ludwig Eugen von Württemberg gewidmet und geht zurück auf Ulrich I. "den Stifter", Graf von Württemberg. Dieser ist der erste Württemberger, auf den sich die heutige Familie zurückführen kann. Die verschiedenen Linien sind an der jeweiligen Tafel mit verschiedenen Farbkombinationen optisch auf einen Blick zu unterscheiden. Die zeitlich gesehen letzten Äste des Baumes und somit die zum Entstehungszeitraum jüngsten Mitglieder der Familie sind Herzog Carl Friedrich Heinrich von Württemberg (1792-1797), Sohn von Herzog Eugen Friedrich Heinrich von Württemberg, sowie Herzog Adam Karl Wilhelm von Württemberg (1792-1847), Sohn von Herzog Ludwig von Württemberg. Daher wird der Entstehungszeitraum der Tafel um 1792 herum zu datieren sein. Des Weiteren sind in der Tafel, wenn bekannt, die Geburts- und Sterbedaten sowie Ehepartner vermerkt.



Technik:
Kolorierter Kupferstich
Träger:
auf Bütten
Maße:
65 x 85,5 cm
Zustand:
Rest., leicht fleckig, Knickfalten