Kommodenuhr - Neustadt, 2. Hälfte 18. Jh.

Auktion 407, Kat.-Nr. 122

WINTERAUKTION

am 7. Dezember 2022 bis 8. Dezember 2022

Kommodenuhr

Neustadt, 2. Hälfte 18. Jh.

Schätzpreis:
€ 1.800 bis € 2.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:
Kommodenuhr

Neustadt, 2. Hälfte 18. Jh.

Geschwungenes, dreiseitig verglastes, grün und gold gefasstes Holzgehäuse mit reichem Rocailledekor und Fruchtkorb als Bekrönung. Vergoldete Messingfront mit silberfarbenem Zifferring mit römischen und arabischen Ziffern, Weckerscheibe und Sichtfenster für Scheinpendel. Undeutl. bez. ("W. Selch in Neustadt" ?). Kuhschwanzpendel. Spindelhemmung. Schlagwerk auf Glocke. Schlüssel. Besch., Werkabdeckung erg. 43,5 x 40 x 17 cm.

Provenienz: Nachlass Johannes B. Ortner. - Versteigerung zugunsten der gemeinnützigen Johannes B. Ortner-Stiftung an der Technischen Universität München.


Datierung:
2. Hälfte 18. Jh.


Zustand:
Besch., Werkabdeckung erg
Provenienz:
Nachlass Johannes B. Ortner. - Versteigerung zugunsten der gemeinnützigen Johannes B. Ortner-Stiftung an der Technischen Universität München.