Max Beckmann - Zwei Frauen. 1922

Auktion 923, Kat.-Nr. 12

SONDERAUKTION IM BUCHHEIM MUSEUM, BERNRIED am 28. November 2015

Max Beckmann

Zwei Frauen. 1922

Schätzpreis:
€ 1.000 bis € 1.500

Ergebnis:
€ 1.651 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Beckmann, Max

1884 Leipzig - 1950 New York

 

Zwei Frauen. 1922

 

Lithographie auf Bütten

51 x 40 cm (76 x 54,5 cm)

 

Rechts unten mit Bleistift signiert. Eines von 50 Exemplaren. Leicht gebräunt, stockfleckig und schwach lichtrandig; Oberrand mit min. Verlust; Signatur angewischt.

 

Werkverzeichnis: Hofmaier 245 II (von II)

 

Provenienz: Privatnachlass Lothar-Günther Buchheim

 

Bei der rechten Dargestellten handelt es sich um Johanna Loeb. Links ist Elsita Lutz porträtiert, eine argentinische Sängerin, die gelegentlich in Berlin Gesangsstunden nahm. Ihr Gatte Wilhelm Lutz, Mitinhaber der Firma Lutz, Feranda & Co in Buenos Aires, war Geschäftspartner von Johannas Ehemann Karl Loeb.



Signatur-Bez-Vorne:
Rechts unten mit Bleistift signiert
Technik:
Lithographie
Träger:
auf Bütten
Zustand:
Leicht gebräunt, stockfleckig und schwach lichtrandig; Oberrand mit min. Verlust; Signatur angewischt
Werkverzeichnis:
Hofmaier 245 II (von II)
Provenienz:
Privatnachlass Lothar-Günther Buchheim